THINKING IN MODELS – DENKEN IN MODELLEN

Fri 03.11 - 18:30 // DISCUSSION, TALK // STUDIO
THINKING IN MODELS – DENKEN IN MODELLEN

Das Denken in Modellen betreiben Designer*innen, Szenograf*innen und Künstler*innen, aber auch Kurator*innen im Planungsprozess. Doch jenseits der (Re-)Präsentation: wie denkt man im Modell? Wie wirken sich neue Techniken des Modellierens – etwa in 3D – aus?
 
Berliner Mischung aus gezeigten Modellen im Raum und Impulsvorträgen von Designer*innen, Forscher*innen, Architekt*innen und Künstler*innen.
 
//
 
TEILNEHMENDE
 
NIKOLAUS BAUMGARTEN Künstler und Programmierer
http://nikolaus-baumgarten.de/
 
//
 
SEBASTIAN KÖRBS Künstler
http://sebastian-koerbs.de/
 
//
 
BENNO ZINDEL Produktdesigner
http://yakone.de/
 
//
 
PATRICIA RAHEMIPOUR Leitung Botanisches Museum Berlin
https://www.bgbm.org/de/personal/dr-patricia-rahemipour
 
//
 
MORITZ QUEISNER Exzellenzcluster Bild Wissen Gestaltung
http://www.moritzqueisner.de/
 
//
 
JULIA APITZSCH
Studienstiftung des Deutschen Volkes zu Fördermodellen für Künstler_innen
 
//
 
SILKE FELDHOFF
Bauhaus Agenten, zu Bildungsmodellen
 
//
 
CHARLOTTE KAISER
von “it´s about” zu Architekturmodellen
 
//
 
KAROLINE HINZ
zu 1:1 Modellen
 
//
 
FR 3.11 // 18H30 // 2-3€
ACUD STUDIO // TALK/DISCUSSION
THINKING IN MODELS – DENKEN IN MODELLEN
wie denkt man im modell? wie wirken sich neue techniken des modellierens aus?
FB Event