KARMA LTD. EXTENDED  CHAPTER #4: POST-INTERNET MYTHOLOGIES

Fri 08.06 - 20:00 // EXHIBITION // ACUD GALERIE
KARMA LTD. EXTENDED CHAPTER #4: POST-INTERNET MYTHOLOGIES

08.06.2018 – 10.06.2018
ACUD Galerie
Künstler: Tianzhuo Chen
Kuratorinnen: Pauline Doutreluingne und Petra Poelzl (in Kooperation mit Torstraßen Festival)
 
08.06.2018 20:00 – 00:00 Eröffnung Video Installation
09.06.2018 14:00 – 00:00 Durational Performance und Video Installation
10.06.2018 13:00 – 19:00 Finissage Video Installation
 
Im Rauch der Nebelmaschine treffen göttliche Ikonografien auf pumpende Beats. Stroboskoplichter auf nackte Haut. Buddhistische Kosmologie wird mit den Codes der globalen Internet-Kultur vermengt.  Das grenzüberschreitende künstlerische Werk von Tianzhuo Chen erinnert zugleich an einen Drogenrausch im Underground-Club sowie an einen Retreat im indischen Varanasi.
 
In der sich überlagernden Ästhetik der Bühnenperformances, Skulpturen und Videoarbeiten des Künstlers ist ein ikonographisches Vokabular aus Gottheiten, Zeremonien und Ritualen diverser Kulturkreise zu finden, die sich unter anderem mit Anleihen aus japanischen Theater- und Tanzformen wie Butoh oder Kabuki, aber auch mit Sounds, Symboliken und dem Hedonismus einer weltumspannenden Jugendkultur vermengen. Tianzhuo Chen schafft sinnliche und gleichermaßen groteske Erfahrungsräume, die von den sozialen, politischen, kulturellen und religiösen Strukturen und Grenzen der Zeit befreit zu sein scheinen. Stereotypische Bildwelten werden aufgebrochen, seziert und erneut zusammengesetzt. Im Post-Internet Rausch entsteht eine campy Bricolage – ein global inspiriertes Selbstportrait, das zwischen Kommerz, Kitsch, Spiritualität und Apokalypse changiert.
 
Im Zuge des vierten Kapitels hat Karma Ltd. Extended in Kooperation mit dem Torstraßen Festival Tianzhuo Chen eingeladen, die ACUD Galerie für die Dauer von drei Tagen zu bespielen. Neben Videoarbeiten wird der Künstler, gemeinsam mit den beiden Performern Beio und China Yu, eine für den Raum konzipierte durational Performance erarbeiten.
 
Tianzhuo Chen lebt und arbeitet in Beijing und Shanghai. Nach seinem Studium am Sankt Martins College machte er sich zunächst als bildender Künstler einen Namen. Neben der Gründung seines Party- und Modelabels Asian Dope Boys, lassen auch seine Bühnenarbeiten aufhorchen. In Ishvara oder An Atypical Brain Damage, welche unter anderem auf den Wiener Festwochen, dem steirischen Herbst (Graz) oder am Kampnagel (Hamburg) gezeigt wurden, kollaboriert der Künstler mit Musikerinnen wie Aisha Devi, Dis Fig und Kakushin Nishihara. Derzeit arbeitet Tianzhuo Chen erneut an einem Musikvideo für die Musikerin Aisha Devi, während An Atypical Brain Damage weiterhin durch die europäische Theater- und Festivallandschaft tourt.
 
Karma Ltd. Extended ist eine kuratorische Kollaboration zwischen Pauline Doutreluingne und Petra Poelzl, welche sich inhaltlich mit den Verbindungen sowie Auswirkungen des digitalen Wandels auf die politischen, sozialen, ökologischen und ökonomischen Lebensbedingungen der Gegenwart bezieht. In einer Gegenwart, in der das menschliche Vorstellungsvermögen an seine Grenzen stößt, stellt Karma Ltd. Extended die Kraft der Imagination ins Zentrum, um nach alternativen Erzählungen in der Gegenwart und nahen Zukunft zu suchen. Karma Ltd. Extended ist politisch, poetisch, performativ, intersektional feministisch, experimentell und vieles mehr.
 
Gefördert durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa.
In Kooperation mit Torstraßen Festival.
 
karma-partners-logos-de
 
//
 
CHAPTER #4: Post-Internet Mythologies
08.06.2018 – 10.06.2018
ACUD Galerie
Artist: Tianzhuo Chen
Curators: Pauline Doutreluingne and Petra Poelzl (in co-operation with Torstraßen Festival)
 
08.06.2018 20:00 – 00:00 Vernissage Video Installation
09.06.2018 14:00 – 00:00 Durational Performance and Video Installation
10.06.2018 13:00 – 19:00 Finissage Video Installation
 
Within the smoke of the fog machines, divine iconography meets throbbing beats. Strobe light encounters naked skin. Buddhist cosmology meets the codes of the global internet culture. The boundary-breaking works likewise reminiscent of drug-fueled reverie in an underground club as it is of a yoga retreat in India’s Varanasi.
 
The overlapping aesthetics of Tianzhuo Chen’s theatre performances, video installations and sculptures are infused with the iconographic vocabulary of divinities, ceremonies, and rituals of a variety of cultures. Blending, among others, references to Japanese theater and dance forms such as butoh and kabuki, but also to the sounds, symbols, and hedonism of a global youth culture. Tianzhuo Chen creates experiential spaces that are as sensual as they are grotesque. They seem to be free of the social, political, cultural, and religious structures and borders of the era. Stereotypical imagery is taken in hand in order to break it open, dissect it and put it back together. Within this Post Internet intoxication, a campy bricolage reveals a globally inspired self-portrait between commerce, kitsch, spirituality and the apocalypse.
 
In the course of Chapter #4, Karma Ltd. Extended in cooperation with Torstraßen Festival invited Tianzhuo Chen together with his performers Beio and China Yu to take over ACUD Galerie for three days. Alongside chosen video works on display, Tianzhuo Chen is going to develop a site-specific and newly commissioned durational performance piece.
 
Tianzhuo Chen lives and works in Beijing and Shanghai. After his studies at the Saint Martins College, he made a name of himself as a visual artist. Alongside the foundation of his Party and Fashion label Asian Dope Boys, his theatre performances also became well known. In Ishvara or An Atypical Brain Damage, which were presented at Wiener Festwochen (Vienna), steirischer herbst (Graz) and Kampnagel (Hamburg) amongst others, he collaborated with musicians such as Aisha Devi, Dis Fig and Kakushin Nishihara. Currently, Tianzhuo Chen is working on a new music clip for Aisha Devi, while An Atypical Brain Damage continues touring.
 
Karma Ltd. Extended is a curatorial collaboration between Pauline Doutreluingne and Petra Poelzl that refers to the connections and effects of the digital transformation on the political, social, ecological and economic living conditions of the present. It puts the human imagination centerfold by focusing on artistic narratives about future possibilities of coexistence. In their research, the curators search for artistic trajectories and visions that broaden our senses for unexpected fantasies. They focus on the acting subject and design a wide variety of counter-perspectives and alternatives. Karma Ltd. Extended is political, poetic, performative, intersectional-feminist, experimental and much more.
 
Karma Ltd. Extended is funded by Senatsverwaltung für Kultur und Europa.
In cooperation with Torstraßen Festival.
 
karma-partners-logos-en